Logo BuzzValue

Tel:  +43 1 890 48 32 - 0

Fax: +43 1 890 48 32 - 10

 

Perfektastraße 87/A7

A - 1230 Wien

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • Weiß LinkedIn Icon

© 2019 by BuzzValue

Landtagswahl Steiermark im Social Web

November 22, 2019

Der Wahlkampf in der Steiermark neigt sich dem Ende zu und auch in den sozialen Medien geht der Wettkampf um Wählerstimmen in die finale Phase. Dabei nutzte vor allem Mario Kunasek (FPÖ) Facebook & Co am aktivsten, um seine Anhänger zu mobilisieren, wie die aktuelle Analyse der Social Media-Marktforscher von BuzzValue zeigt.

 

Wien, im November 2019. – Im Wahlkampf um den Landtag in der Steiermark dominiert Mario Kunasek seit Oktober das Geschehen auf Facebook & Co. Nicht nur bei den Fanzahlen, sondern auch bei den Interaktionen liegt der Spitzenkandidat der FPÖ deutlich in Front. Die Grünen in der Steiermark geben die höchsten Werbeausgaben auf Facebook aus.

 

Kunasek dominiert Social Media-Wahlkampf
Der Landesparteivorsitzende der FPÖ hat in den vergangenen Wochen bewiesen, dass sich der aktive Einsatz der sozialen Medien bezahlt macht. Mit über 200.000 Kommentaren, Likes & Shares kann Kunasek seine Anhänger seit Anfang Oktober mit Abstand am umfangreichsten mobilisieren. „Kunasek nutzt hier vor allem seine Funktion als ehemaliger Verteidigungsminister sowie die historisch starke Social Media-Performance der FPÖ insgesamt“, erklärt Markus Zimmer, Geschäftsführer von BuzzValue. Michael Schickhofer (SPÖ) folgt mit knapp 39.000 Fan-Interaktionen auf Platz zwei im Ranking, erreicht seine Fans ebenso vor allem auf Facebook. Sandra Krautwaschl von den steirischen Grünen platziert sich mit hohem Einsatz und 25.600 Interaktionen auf dem dritten Platz im Interaktionsranking. Demgegenüber versäumt Hermann Schützenhöfer (ÖVP) trotz nationalem Parteierfolg die Top 3 der Spitzenkandidaten, erreicht insgesamt nur 19.900 Kommentare, Likes & Shares. Niko Swatek (4.900) und Claudia Klimt-Weithaler (3.300) erreichen vergleichsweise nur sehr geringe Interaktionszahlen.

Fanzahlen kaum von Bedeutung
Die Analyse von BuzzValue zeigt, Fanzahlen sind vor allem im politischen Kontext kaum noch von Bedeutung. „Unsere Analyse zeigt, dass hohe Fanzahlen alleine für einen erfolgreichen Social Media-Wahlkampf nicht mehr ausreichend sind. So zeigt gerade die Spitzenkandidatin der Grünen, dass auch mit hohem Engagement sowie entsprechendem Budgeteinsatz eine hohe Mobilisierung im Social Web möglich ist“, weiß Zimmer. So ist Sandra Krautwaschl auf ihren Kanälen sehr aktiv, postet durchschnittlich sowohl auf Facebook, Instagram als auch auf Twitter täglich ein bis zwei Beiträge. Mario Kunasek veröffentlicht auf seinen Social Media-Seiten durchschnittlich fünf Beiträge täglich, davon die meisten auf Facebook. „Der Erfolg der Kandidatinnen und Kandidaten ist auch stark auf ihre Aktivität auf Facebook und Co zurückzuführen“, erläutert Zimmer.

 

Die Grünen mit höchsten Facebook-Ausgaben
Um vor allem die Reichweite der politischen Inhalte und Botschaften zu forcieren, spielt mehr und mehr auch das eingesetzte Budget eine entscheidende Rolle. Dieses Potenzial haben die SpitzenkandidatInnen bereits erkannt und investieren zehntausende Euro in ihren Social Media-Wahlkampf. „Die Grünen investieren am meisten Geld in die Facebook-Werbung der Partei und der Spitzenkandidatin“, erläutert Zimmer. So geben Die Grünen im vergangenen Monat über € 50.000 auf Facebook aus, legen den Fokus dabei auf die offizielle Seite der Partei selbst, weniger auf die Spitzenkandidatin. Die weiteren Parteien, mit Ausnahme der KPÖ, stellen die SpitzenkandidatInnen selbst in den Vordergrund. So geben Schickhofer über € 18.000 und Kunasek knapp € 14.000 für Facebook-Werbung aus. „Hermann Schützenhöfer ist auch bei den Facebook-Werbeausgaben sehr zurückhaltend. Ob dies den Ansprüchen der ÖVP gerecht wird, wird sich erst am Wahlsonntag zeigen“, schließt der BuzzValue-Experte ab.

 

 

Monitoring. Research. Analytics.

Mehr zu unseren Services: hier

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Heimische Drogeriefachhändler im Social Media-Check

December 9, 2019

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon